Wasser ist auch für die Feuerwehr ein hohes Gut. Deshalb rückte am 13. April 2019 die Feuerwehrjugend Würmlach (Marktgemeinde Kötschach-Mauthen) mit drei Mädchen und vier Burschen sowie deren Jugendbetreuer zur Flurreinigung aus.








Die Bachbetten des Mühlnerbaches und des Mahlbaches sowie die Böschungen des Gaildammes zwischen der Hängebrücke St. Daniel und Würmlach wurden vom Müll befreit. Diese Bach- und Flurreinigung hat gezeigt, wie wichtig so eine Aktion für den Umweltschutz ist. Es wurden über 1,5 Kubikmeter Müll von den fleißigen Händen der Würmlacher Feuerwehrjugend gesammelt. „Wir glauben, es ist eine wichtige Aufgabe, den Jugendlichen zu zeigen, dass wir auf unsere Umwelt und besonders auf unsere Gewässer achten und diese schützen müssen“, sagt Ortsfeuerwehrkommandant Hannes Kollmitzer. Als kleines Dankeschön gab es eine kräftige Jause, die von Bürgermeister Walter Hartlieb gesponsert wurde.

 

 














Text: OBI Hannes Kollmitzer
Fotos: OV Johann Thurner

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com