Am Mittwoch, dem 17.01.2018, fand in der Turnhalle des Bildungszentrums St. Stefan im Gailtal die erste Atemschutzübung 2018 der Feuerwehren der Gemeinde St. Stefan im Gailtal statt. Es waren alle AtemschutzträgerInnen der Gemeinde zu dieser Übung eingeladen.







Die körperlichen Anforderungen sind gerade im Atemschutzeinsatz sehr groß. Allein das Eigengewicht der Ausrüstung beträgt ca. 30 kg. Um einen reibungslosen Einsatz zu ermöglichen, ist es notwendig, diesen Teil zu optimieren. Das gibt die Möglichkeit, sich komplett auf technische und taktische Anforderungen im Einsatz konzentrieren zu können.

 

 


Eine Atemschutzübung der etwas anderen Art




Spiele mit voller Atemschutzausrüstung

Das Ziel der Übung war, sich einer sportlichen Herausforderung mit nahezu kompletter Atemschutzausrüstung zu stellen. Dabei sollte der Spaß nicht zu kurz kommen. Unter schwerem Atemschutz spielten zwei Teams zuerst Völkerball und anschließend Fußball gegeneinander. Durch dieses Training wurde einmal mehr demonstriert, wie eingeschränkt „leichte“ Bewegungen durch die komplette Atemschutzausrüstung werden.

 

 


Eine Atemschutzübung der etwas anderen Art

 

Die FF Köstendorf hat ein Video der ATS-Übung auf Facebook gepostet:
https://www.facebook.com/155900751262864/videos/vb.155900751262864/654787628040838/?type=2&theater



Text und Fotos: OBM Christian Robin

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com