Die Feuerwehren Kühweg und Hermagor wurden am 22. Jänner 2018 um 12:00 Uhr mit Sirene zu einem PKW-Brand in der Ortschaft Kühweg in der Stadtgemeinde Hermagor alarmiert.







Ein Fahrzeuglenker fuhr mit seiner Gattin auf einer Gemeindestraße in Kühweg, wobei aus bisher unbekannter Ursache plötzlich Rauch aus der Lüftung des Fahrzeuges austrat. Er verständigte daraufhin die Feuerwehr. Das Pensionistenpaar konnte das Fahrzeug unverletzt verlassen, jedoch stand der PKW bei Ankunft der Feuerwehr bereits in Vollbrand. Der Brand konnte von den Einsatzkräften rasch gelöscht werden. Die ausgetretenen Betriebsmittel konnten gebunden und ein Eindringen in die Kanalisation verhindert werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Dieses wurde von einem privaten Abschleppunternehmen in das Sammelzentrum Hermagor überstellt. Die Brandermittlung der Polizei nahm umgehend ihre Arbeit auf.

 

 




Im Einsatz standen:

Feuerwehr Kühweg mit KLFA
Feuerwehr Hermagor mit KDO, KRF-S, TLFA 3000 und GSF
Insgesamt ca. 20 Mann

Polizei mit 1 Streife
Privates Abschleppunternehmen

 

 



















Link:

Feuerwehr Hermagor


Quelle und Fotos: FF Hermagor – LM Rene Pettauer
© FF Hermagor – Bei Quellenangabe Abdruck honorarfrei.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com