Am 17.02.2018 um 13:32 Uhr wurden die Feuerwehr Tröpolach und die Stützpunktfeuerwehr Hermagor mit stillem Alarm zu einem technischen Einsatz in ein Hotel in Tröpolach gerufen. In der Waschküche war Wasserstoffperoxid (UN2014) ausgetreten.






Dabei handelt es sich um eine ätzende Flüssigkeit, die Haut, Augen und Atemwege schädigen kann. Die betroffenen Behältnisse und kontaminierten Gegenstände wurden von den Feuerwehrmännern geborgen, die ausgeflossene Flüssigkeit in der Waschküche gebunden und entsorgt sowie die betroffenen Räume belüftet. Die Arbeiten mussten unter schwerem Atemschutz durchgeführt werden. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.

 

 




Im Einsatz standen:

Feuerwehr Tröpolach mit KRFA und LFA
Feuerwehr Hermagor mit GSF und TLFA 3000
Insgesamt 20 Mann

 

 













 




Text: ÖA-Team BFKdo Hermagor – BI Florian Jost
Fotos: FF Tröpolach – BI Gernot Steiner
© FF Tröpolach – Bei Quellenangabe Abdruck honorarfrei.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com