Die Kameraden aus Maria Luggau zogen bei ihrer Jahreshauptversammlung beim „Paternwirt“ eine positive und erfolgreiche Bilanz über das vergangene Jahr, konnten neue Mitglieder begrüßen und Ehrungen durchführen.







Einsätze, Übungen und Kursbesuche

Im vergangenen Jahr bewältigte die Feuerwehr Maria Luggau fünf Brandeinsätze und drei Technische Einsätze, darunter der Großbrand in Eggen bei Untertilliach/Osttirol, bei der ein Wohn- und Wirtschaftsgebäude bis auf die Grundmauern niederbrannte. Neben den Osttiroler Einsatzkräften waren neun Feuerwehren des Feuerwehrabschnittes „Oberes Gailtal“ im Einsatz. Die gesamte Einsatzorganisation der Kärntner Feuerwehren hatten Kommandant Johannes Winkler und die Feuerwehr Maria Luggau übernommen und diese in Absprache mit der osttiroler Einsatzleitung bestens ausgeführt. Um für diese Ernstfälle gerüstet zu sein, führten die Kameraden insgesamt 17 Übungen durch.

 

 


Der Großbrand in Eggen bei Untertilliach/Osttirol zählte zu den Einsätzen
der Feuerwehr Maria Luggau.



Die fleißigen Kameraden der FF Maria Luggau besuchten auch die unterschiedlichsten Lehrgänge und informativen Kurse auf Bezirks- und Landesebene. So besuchten Markus Unterguggenberger, Alexander Oberluggauer, Hermann Salcher, Nikolaus Oberguggenberger und Markus Oberluggauer im Frühjahr die Grundausbildung im Bezirk in Rattendorf. Erfreulich war, dass Markus Oberluggauer diesen mit einem ausgezeichneten Erfolg abschloss. Der Gruppenkommandantenlehrgang wurde von Thomas Guggenberger und Christoph Salcher absolviert. Weiters besuchten Kameraden den Atemschutzlehrgang, den Maschinistenlehrgang im Bezirk und die Erweiterte Grundausbildung. Kommandant Johannes Winkler und sein Stellvertreter Martin Lexer bildeten sich beim Kommandantenseminar und dem Seminar „Vorbeugender Brandschutz“ an der Landesfeuerwehrschule in Klagenfurt weiter. Der Ortsfeuerwehrkommandant erwarb im Herbst des Vorjahres als erstes Mitglied der Feuerwehr Maria Luggau auch erfolgreich das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold.  

 

 


Thomas Guggenberger und Christoph Salcher absolvierten den
Gruppenkommandantenlehrgang erfolgreich.




Gut ausgebildeter Mannschaftsstand

Die Feuerwehr Maria Luggau hat 60 aktive Mitglieder, 3 Mitglieder der Reserve, 7 Altmitglieder und 3 sonstige nicht aktive Mitglieder. Darunter kann man auf 34 Funker, 18 Maschinisten und 10 Atemschutzgeräteträger zurückgreifen. Erfreulich ist auch, dass es im gesamten Mannschaftsstand 30 Kameraden gibt, welche die Lenkberechtigung für Feuerwehrfahrzeuge bis 5,5 Tonnen besitzen.  

 

 


Zu Gast bei der Berufsfeuerwehr in Klagenfurt




Veranstaltungen und unterschiedliche Aktivitäten umrahmen das Jahr

Im vergangenen Jahr veranstalteten die Kameraden der Feuerwehr Maria Luggau die „OLD EASTER“- und die Halloween-Party. Ein großer Erfolg war die Maibaumaktion beim Feuerwehrhaus. So wurde der Luggauer Maibaum von den Leserinnen und Lesern der Kronen Zeitung zum beliebtesten Maibaum des Jahres gewählt. Bei der Maibaumfeier gab es für diese Auszeichnung 1.000 Krügerl Bier von der Villacher Brauerei und eine Truhe „Schöller“-Eis. Als Dank für ein arbeitsreiches Jahr lud die Feuerwehr Maria Luggau alle Helferinnen und Helfer als auch die Kameraden zu einem gemeinsamen Ausflug ein. Die Reise ging nach Klagenfurt, wo man nach dem Besuch des Pyramidenkogels die Berufsfeuerwehr Klagenfurt besichtigte. Den Abschluss des schönen Ausfluges bildete ein gemeinsames Abendessen in Vassach. 

 

 


Ein gemeinsamer Ausflug mit den Helferinnen und Helfern zählte
zu den schönen Momenten im vergangenen Jahr.




Neuaufnahmen und Ehrungen

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden Kevin Oberguggenberger und Fabian Strieder neu in die Feuerwehr aufgenommen. Die Kärntner Medaille für 40 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens erhielten HBM Johann Waldner, HFM Matthias Unterguggenberger, HFM Franz-Josef Villgratter und HFM Johann Winkler. Diesen Kameraden gilt der Dank für Ihre unzähligen Tätigkeiten, ihr ständiges Interesse und ihre anhaltende Treue zur Feuerwehr Maria Luggau. 

 

 


Neuaufnahmen - Kdt. Johannes Winkler, Kevin Oberguggenberger,
Fabian Strieder und Kdt.-Stv. Martin Lexer





Ehrungen - GFK Martin Guggenberger, AFK-Stv. Gerd Guggenberger,
Kdt.-Stv. Martin Lexer, Johann Winkler, Johann Waldner, Franz-Josef Villgratter,
Matthias Unterguggenberger, Kdt. Johannes Winkler und Bgm. Johann Windbichler




Vorschau auf das Jahr 2018

Im heurigen Jahr organisiert die FF Maria Luggau eine Abschnittsfeuerwehrübung, die am 12. Mai 2018 stattfinden wird. Die Vorbereitungen und Planungen dafür sind bereits im Gange. Weiters wird die erfolgreiche Maibaumaktion weitergeführt. Neben einigen Anschaffungen will man die Atemschutzleistungsprüfung in Bronze und Silber mit zwei Atemschutztrupps absolvieren. 


Ehrengäste

Kommandant Johannes Winkler konnte Bürgermeister Johann Windbichler, Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stv. HBI Gerd Guggenberger, Gemeindefeuerwehrkommandant OBI Martin Guggenberger, den Kommandant-Stv. der benachbarten Feuerwehr Untertilliach (Osttirol), BI Josef Obererlacher, den Kommandanten der Polizeiinspektion Liesing, AbtInsp Anton Lexer, den Ortsstellenleiter-Stv. der Bergrettung Lesachtal, Josef Lugger, den Ehrenkommandanten Johann Strieder, die Altkameraden und die Feuerwehrpatinnen begrüßen.

 

 


AFK-Stv. Gerd Guggenberger gratuliert der Kommandantschaft zur
gelungenen Jahreshauptversammlung.




Text: HBI Gerd Guggenberger
Fotos: FF Maria Luggau
© FF Maria Luggau – Bei Quellenangabe Abdruck honorarfrei.

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com